Bio

Ich bin 1978 in Lemgo, NRW geboren und seit jüngster Kindheit künstlerisch aktiv. Besonders liebte ich Basteln, Zeichnen und das Verfassen von Kurzgeschichten. Als Jugendliche stand mein Zeichenstil unter dem Einfluss von Graffiti-Künstlern und  Manga-Comics. Mein Umfeld hielt ich unentwegt in Illustrationen fest – ein Tag ohne Blackbook* wurde undenkbar. 
*Skizzenbuch im Graffiti-Jargon

Ende der 90er Jahre begann ich intensive Bleistiftstudien, die stetig an fotorealistischer Detailtreue gewannen. Im Hinblick auf Hochschul-Aufnahmeprüfungen erprobte und verfeinerte ich diverse Maltechniken. Die Grafik blieb weiterhin mein grundlegender Ausdruck.

An der Fachhochschule Bielefeld studierte ich Visuelle Kommunikation. Studienbegleitend arbeitete ich in einer Werbeagentur an Printmedien aller Art und entwickelte animierte Produkt-CDs. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium sammelte ich Berufserfahrung als Gestalterin und Illustratorin in Bielefeld, später in Süddeutschland. Die Tätigkeitsschwerpunkte lagen in der Entwicklung aller klassischen Stufen des Marken- und Packungsdesigns von der Neuentwicklung bis zur zeitgemäßen Aktualisierung von Marken. Ich wurde zuständig für die Ideenfindung, kreative Entwicklung und gestalterischen Umsetzung bis zur Realisierung der Projekte. 

Mein Werdegang als öffentlich auftretende freischaffende Künstlerin begann 2010. Wiederkehrendes Sujet meines künstlerischen Schaffens ist die menschliche Affektwelt, deren Manifestierung bzw. Veräußerlichung in den Gesichtern der Figuren. Nicht das bloße objektive Abbilden eines Gesichtes steht im Vordergrund, sondern die Darstellung eines bestimmten Gefühls, des Momentes, wenn dieses Gefühl Oberhand über die betreffende Person und deren Mimik gewinnt.

Seit 2014 baue ich meine Tätigkeit als Trainerin aus, organisiere und halte Seminare wie Coachings. Die Themen sind vielfältig wie dem Reiter »Vorträge« entnommen werden kann.

Heute bin ich als Künstlerin, Gestalterin, Illustratorin und Trainerin tätig.